Katholisch getauft – katholisch geworden
Bertram Zotz
Katholisch getauft – katholisch geworden

Beiheft 35 zum Münsterischen Kommentar zum CODEX IURIS CANONICI herausgegeben von Klaus Lüdicke 2002 - 170 Seiten – Polylein – 34,00 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-87497-243-7
Artikel Nummer:
999104
Preis: 34,00 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

In der kirchlichen Praxis muss häufig die Frage gestellt werden, ob jemand als Katholik zu gelten hat. So kann z.B. zum Amt eines Paten nur der zugelassen werden, der der katholischen Kirche angehört; auch unterliegen nur Katholiken dem Ehehindernis der Religionsverschiedenheit.
Als katholisch werden die Personen bezeichnet, die in der katholischen Kirche getauft oder in sie aufgenommen wurden. Was aber die Taufe zur Taufe in oder außerhalb der katholischen Kirche macht, bestimmt weder der CIC noch der CCEO.

Die vorliegende Untersuchung widmet sich dieser Frage. Es werden die Dimensionen der Zugehörigkeit eines Getauften zur Kirche Jesu Christi und der Zugehörigkeit zu einer der verschiedenen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften erörtert und deren innerer Konnex aufgezeigt. Darauf aufbauend werden die rechtlichen Kriterien für die wirksame Begründung der Zugehörigkeit zur katholischen Kirche durch die Taufe und durch die Aufnahme erarbeitet und dargestellt.


Inhaltsverzeichnis

Ekklesiologische und rechtssystematische Grundlegungen
  • Die sakramental-rechtliche Eingliederung in die Kirche Jesu Christi
  • Die Kirche Jesu Christi und ihre institutionelle Gestalt
  • Der Rechtsstatus eines Christen und die Grundlagen für dessen Bestimmung
  • Zusammenfassung: Die drei Ebenen der Kirchengliedschaft

Die korporative Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und deren Anknüpfungstatbestände nach kodikarischem Recht
  • Die cc. 11 CIC und 1490 CCEO als Ausgangspunkt der Klärung
  • Die Begründung der korporativen Zugehörigkeit durch die „Taufe in der katholischen Kirche“
  • Die Begründung der korporativen Zugehörigkeit zur katholischen Kirche durch die „Aufnahme in die katholische Kirche“


Zusammenfassung
Abkürzungsverzeichnis
Quellen- und Literaturverzeichnis




Der Autor

Dr. Bertram Zotz ist Leiter der Gerichtskanzlei und Diözesanrichter des Bischöflichen Diözesangerichts Innsbruck sowie Notar der Kurie des Bischöflichen Ordinariats der Diözese Innsbruck

Weitere Bücher von Bertram Zotz:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Das Tauf- und Firmpatenamt im Codex Iuris Canonici Das Tauf- und Firmpatenamt im Codex Iuris Canonici
von Reinhild Ahlers
12,80 Euro
Die Heilsnotwendigkeit der Taufe und das Kanonische Taufrecht Die Heilsnotwendigkeit der Taufe und das Kanonische Taufrecht
von Beatrix Laukemper-Isermann
24,00 Euro
Scheidungs-Trauma und Kanonische Ehefähigkeit Scheidungs-Trauma und Kanonische Ehefähigkeit
von Klaus Schmalzl
34,00 Euro
Die wiederverheirateten Geschiedenen Die wiederverheirateten Geschiedenen
von Andréa Belliger
39,00 Euro