Vom Recht zu reden und vom Recht gehört zu werden – Synoden und Foren als Mittel der Teilhabe der
Friedolf Lappen
Vom Recht zu reden und vom Recht gehört zu werden – Synoden und Foren als Mittel der Teilhabe der

Beiheft 46 zum Münsterischen Kommentar zum CODEX IURIS CANONICI herausgegeben von Klaus Lüdicke 2007 - 238 Seiten – Polylein – 34,00 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-87497-258-1
Artikel Nummer:
999140
Preis: 34,00 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

Die Frage nach der Beteiligung von Laien an kirchlichen Leitungsfunktionen gewinnt wegen der neuen großräumigen Pastoralstrukturen an Bedeutung. Deshalb werden die Statuten und Satzungen ausgewählter Foren und Synoden darauf untersucht, wie den Synodalen Teilhabe an der Leitung zugestanden wird.
Diese Arbeit ist ein Plädoyer für diese Beteiligungsform und lotet den Raum des rechtlich Möglichen aus.


Inhaltsverzeichnis

Die Theorie
  • Ekklesiologische Fundierung
  • Die kanonistische Fragestellung

Die Praxis
  • Synoden und Foren in Deutschland
  • Systematische Übersicht
  • Fazit




Der Autor

Friedolf Lappen, Dipl.-Theol., Lic. iur. studierte Katholische Theologie und Kanonisches Recht in Münster

Weitere Bücher von Friedolf Lappen:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Die Katholische Kirche Die Katholische Kirche
von Hugo Schwendenwein
49,00 Euro
Die Rechtsstellung der Priesterbruderschaft „St. Petrus“ Die Rechtsstellung der Priesterbruderschaft „St. Petrus“
von Roland Scheulen
34,00 Euro
Mitbestimmung in kirchlichen Einrichtungen - zwischen deutschem Verfassungs- und Europäischem Gemeinschaftsrecht Mitbestimmung in kirchlichen Einrichtungen - zwischen deutschem Verfassungs- und Europäischem Gemeinschaftsrecht
von Judith Hahn
42,00 Euro
Zur Mitarbeit von Laien in der bischöflichen Verwaltung Zur Mitarbeit von Laien in der bischöflichen Verwaltung
von Bernd Bak
12,80 Euro