Gebäudeschäden  Band 2: Erkennen, Begutachten, Bewerten, Sanieren, Vermeiden
Michael Mayr
Gebäudeschäden Band 2: Erkennen, Begutachten, Bewerten, Sanieren, Vermeiden

2012 - 171 Seiten - Polylein, 19,80 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-8028-0578-3
Artikel Nummer:
240007
Preis: 19,80 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

Bei Gebäudeschäden muss die Ursache festgestellt werden.
Nur dann kann der Schaden beseitigt und das Umfeld wieder in den ursprünglichen Zustand zurück versetzt werden, nur dann können Maßnahmen zur Verhütung neuer Schäden sinnvoll eingeleitet werden.
Dafür werden Analyseverfahren und ihre Voraussetzungen vorgestellt.

Für die häufigsten Schäden am oder im Gebäude werden Sanierungsmaßnahmen und Maßnahmen für die Schadenverhütung vorgeschlagen.
Darstellungsschema:
  • Vorgehensweise
  • Technische Voraussetzungen
  • Bewertung der Erfolgsaussichten
  • Schäden und Versicherung.


Viele Schäden sind versichert
Welche Schäden oder Teile von Schäden unter welchen Voraussetzungen versichert sind, wird erläutert. Die Kenntnis erspart viel Geld und schont auch die "Nerven".
Damit realistische Entschädigungsbeträge erwartet werden, wird auch das Berechnungsverfahren der Versicherungen vorgestellt. Bestehen mehrere unterschiedliche Versicherungen, kann so auch ermittelt werden, welcher Versicherung der Schaden gemeldet werden sollte.
Damit ein Versicherungsfall ohne Reibungsverluste abgewickelt wird, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: Meldepflichten, Verhaltensanforderungen, Formalien für die Schadensaufnahme.
Wenn man weiß, was und wie es versichert ist und was nicht, geht alles viel einfacher.

Inhaltsverzeichnis

  • Hinweise für den Versicherungsnehmer

  • Schadenaufnahme
    Schadenbericht (Sturmschaden)
    Schadenprotokoll (Brandschaden)
    Mindestanforderung an ein Privatgutachten
    Aufbau eines Versicherungsgutachtens (Leitungswasserschaden)
    Gründe für die Einschaltung von Sonderfachleuten
    Schadenaufnahmeskizzen und Schadenbilder

  • Verfahren zur Schadenfeststellung
    Messtechnische Verfahren im Überblick
    Thermografie
    Hochfrequenztechnik
    Tracergasverfahren
    Druckprobe
    Rauchgasprobe
    Elektroimpulsverfahren

  • Schadensanierung und Schadenverhütung
  • Sanierung von durch Brand beschädigte Bauteiloberflächen
    Elektrosanierung
    Flammstrahlen
    Hochdruck-Wasch-Verfahren (HDW-Verfahren)
    JOS-Verfahren (Niederdruck-Rotations-Wirbelverfahren)
    Sandstrahl-Verfahren
    Vakuum-Extraktionsverfahren
    Höchstdruckwasserstrahl-Verfahren
    Trockeneis-Strahlreinigen
    Rotec-Heißdampfverfahren
    Blastrac-Verfahren
    Abschälverfahren
    Kalkbreisanierung und Lehmsanierung
    Verstärkung von Stahlbetonteilen mit Haftbrücken
    Spritzmörtelsanierung und Spritzbetonsanierung
    Abnadelverfahren und Abspitzverfahren
    Latexverfahren
    Microstrahlverfahren
  • Sanierung von Porenbeton
  • Sanierung von Stahlteilen im Betonbau
  • Schutzmaßnahmen bei der Aufnahme und Sanierung von Brandschäden
  • Reinigung von Böden
    Trockenverfahren und Extraktionsverfahren
    Bodenpflege: PVC
    Bodenpflege: Linoleum
    Bodenpflege: Gumminoppen- und Pastillenbeläge
    Bodenpflege: Laminat
    Zukünftige Entwicklungen
    Neue Vorbeugungsmaßnahmen: Oberflächenveredelung/Versiegelung
  • Möglichkeiten zur Geruchsneutralisation
  • Werkstoffuntersuchung nach Brandeinwirkung
  • Brand- und Löschwasserschäden an Elektroinstallationen
  • Brandschäden an raumlufttechnischen Anlagen und Heizungen
  • Leitungswasserschäden
    Trockenlegung von schwimmenden Estrichen
    Trockenlegung von Holzbalkendecken
    Trockenlegung von Wänden
    Flachdachtrocknung
    Ursachen von Leitungswasserschäden
    Vorsorgemaßnahmen zur Vermeidung von Leitungswasserschäden
  • Sturm- und Hagelschäden
  • Blitzschäden
  • Brandschutz
  • Elementarschäden
  • Gebäudeschäden infolge Verkehrsunfällen
  • Explosionsschäden
  • Setzungs- und Bergschäden
  • Schäden durch Baustaub
  • Luftreinigung
  • Vandalismusschäden – Beispiel „Graffiti“
  • Schwarzstaubablagerungen in Wohnungen (Fogging)
  • Oberflächensanierung nach Einbruch/Diebstahl
  • Behandlung von Hausschwammschäden u. Schimmelpilz

  • Schadenermittlung und Schadenberechnung
    Handwerkerrechnungen
    Eigenleistungen
    Beispiel Schadenzusammenstellung nach Gewerken
    Honorar der an der Schadensbeseitigung Beteiligten
    Abschreibung „neu für alt“
    Sonstige Gebühren
    Behördliche Auflagen
    Ausschlussbestimmungen auf einen Blick

  • Der Zustandswert von Hochbauwerken
    Nachträgliche Wertverbesserung
    Zustandswertverfahren
    Sachverständigenverfahren und privates Schiedsgerichtsverfahren

  • Anhang
    Schadensberechnung mit einer Excel-Tabellenkalkulation (ELIAS)
    Aufmass und Raumbuch
    Elektroinstallationen
    Vorbemessungen einer Holzbalkendecke
    Chemisches Gutachten

  • Glossar


Der Autor



Weitere Bücher von Michael Mayr:

Gebäudeschäden Band 3: Kostenwerte für Reparaturen, Wiederherstellung und Bestandspflege Gebäudeschäden Band 3: Kostenwerte für Reparaturen, Wiederherstellung und Bestandspflege


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Nachhaltiges Bauen 2008/2009 <br>Bauelemente – Kostenwerte – Ökologische Bewertung - Ausführungshinweise Nachhaltiges Bauen 2008/2009
Bauelemente – Kostenwerte – Ökologische Bewertung - Ausführungshinweise
von Dahlhaus, Ulrich
19,80 Euro
Baukosten 2017/18 Bd. 2 Neubau
Preiswerter Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern<br>
Über 2000 Kostenwerte für die Kostenplanung und Kostenkontrolle <br>
Der Titel erscheint voraussichtlich  Ende 2017. Wir haben Ihre Bestellung vorgemerkt. Baukosten 2017/18 Bd. 2 Neubau Preiswerter Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern
Über 2000 Kostenwerte für die Kostenplanung und Kostenkontrolle
Der Titel erscheint voraussichtlich Ende 2017. Wir haben Ihre Bestellung vorgemerkt.
von
ca. 29,00 Euro
Bauwerkspreise  <br>
Kostenkennwerte für Industriebauten – Hochbauten –Tiefbauten - Wohnbauten<br>
<b>Preise sind noch in DM angegeben.</b> Bauwerkspreise
Kostenkennwerte für Industriebauten – Hochbauten –Tiefbauten - Wohnbauten
Preise sind noch in DM angegeben.
von Dipl.-Ing. Günter Schieweg
44,00 Euro
<b>Kostenlose Probedaten Baukosten Neubau - Excel - </b><br>
Der Versand erfolgt per Email. Kostenlose Probedaten Baukosten Neubau - Excel -
Der Versand erfolgt per Email.
von
0,00 Euro
Bauen mit Holz  Bauen mit Holz
von Dr. Dipl.-Ing. Hans Löfflad
28,00 Euro