Der Ablass<p>- Seine rechtliche Entwicklung vom CIC/1917 bis zur Gegenwart
Torsten-Christian Forneck
Der Ablass

- Seine rechtliche Entwicklung vom CIC/1917 bis zur Gegenwart

Beiheft 72 zum Münsterischen Kommentar zum CODEX IURIS CANONICI herausgegeben von Klaus Lüdicke 2016 – 142 Seiten - Polylein – 26,00 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-87497-289-5
Artikel Nummer:
999219
Preis: 26,00 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

Der Ablass ist für viele Gläubige ein Thema aus der Reformationszeit, das sich erledigt hat. Aber: Beim Ostersegen „Urbi et Orbi“ oder zum Heiligen Jahr werden Ablässe verkündet.

Der Ablass scheint aus kirchenrechtlicher Sicht ein Randthema zu sein. Trotzdem: Er wurde in den letzten 100 Jahren grundlegend durchdacht und immer wieder neu geregelt.

In diesem Buch wird die rechtliche Ordnung seit dem CIC/1917, ihre Veränderungen mit den Deutungen und Denkweisen dargestellt.

Immer noch ungelöste Fragen werden aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis

Der Ablass im Codex Iuris Canonici von 1917

  • Grundlegende Definition
  • Wer kann Ablässe gewähren?
  • Der Päpstliche Segen
  • Der privilegierte Altar
  • Veröffentlichung von Ablässen
  • Meldung an die Apostolische Pönitentiarie
  • Kalendarische Fragen
  • Mit Ablässen versehene Realien
  • Der Ablassempfänger
  • Häufigkeit der Ablassgewinnung
  • Erleichterungen für den Kirchenbesuch
  • Zuwendung von Ablässen
  • Nähere Bestimmungen zu den Ablasswerken
  • Erleichterungen
  • Regelungen außerhalb des Kapitels

Die neue Ablasslehre Karl Rahners

  • “Über den Ablaß"
  • “Bemerkungen zur Theologie des Ablasses“

Der Ablass auf dem 2. Vatikanischen Konzil

  • Die Positio
  • Die Stellungnahmen der Bischofskonferenzen

Die Apostolische Konstitution Indulgentiarum doctrina von Paul VI.

  • Die theologische Grundlegung
  • Die Normen
  • Reaktionen auf die Konstitution: Karl Rahner: „Zur heutigen kirchenamtlichen Ablaßlehre“ - Otto Semmelroth: „Ablaß – vierhundertfünfzig Jahre nach der Reformation“ - Emilianos Timiades: „Zur Apostolischen Konstitution über die Neuordnung der Ablässe“

Das erneuerte Enchiridion Indulgentiarum und seine Normen

Die Heiligen Jahre 1975 und 1983


  • Verkündigungsbulle des Heiligen Jahres 1975 Apostolorum Limina
  • Verkündigungsbulle des außerordentlichen Heiligen Jahres der Erlösung 1983 Aperite Portas Redemptori

Die Neuordnung im Codex Iuris Canonici von 1983

  • Die Erarbeitung des neuen Codex
  • Die Regelungen im Codex Iuris Canonici von 1983

Das Enchiridion Indulgentiarum in seiner vierten Auflage

Das Heilige Jahr 2000

Ablassgewährungen nach dem Großen Jubiläum des Jahres 2000

  • Zeitlich unbegrenzte Ablassgewährungen
  • Ablässe anlässlich von Welttagen
  • Ablässe anlässlich von Gedenk- und Themenjahren
  • Ablassgewährungen zu Jahrestagen

Resümee


Der Autor

Dr. theol., Lic.iur.can. Torsten-Christian Forneck ist Pfarrer einer Seelsorgeeinheit in der Erzdiözese Freiburg. Er ist auch als nebenberuflicher Richter am Metropolitangericht Freiburg tätig.

Weitere Bücher von Torsten-Christian Forneck:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

AIDS als Herausforderung für die Theologie AIDS als Herausforderung für die Theologie
von Frank Sanders
42,00 Euro
Friedwaldbestattungen <br>
<i>Kirchenrechtliche Untersuchung einer alternativen Beisetzungsform</i> Friedwaldbestattungen
Kirchenrechtliche Untersuchung einer alternativen Beisetzungsform
von Karl Neimes
24,00 Euro
Kirchenrecht und Theologie im Leben der Kirche Kirchenrecht und Theologie im Leben der Kirche
von Althaus, Lüdicke, Pulte
49,00 Euro
Kirchensteuer und Kapitalertragsteuer<br>  Die Auswirkungen des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 im System der Kirchensteuererhebung Kirchensteuer und Kapitalertragsteuer
Die Auswirkungen des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 im System der Kirchensteuererhebung
von Till Hünermund
24,00 Euro