Das kirchliche Richteramt - 
Rechtsgestalt,Theorie und Theologie
Judith Hahn
Das kirchliche Richteramt - Rechtsgestalt,Theorie und Theologie

Beiheft 74 zum Münsterischen Kommentar zum CIC 2017 - 819 Seiten - Polylein - 98 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-87497-291-8
Artikel Nummer:
999224
Preis: 98,00 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

Das kirchliche Richteramt der katholischen Kirche hat viele Gemeinsamkeiten mit dem staatlichen. Dies ist insbesondere historisch zu erklären.
Heute erfüllt der Richterdienst unverkennbar eine andere Aufgabe als die staatliche Gerichtsbarkeit. Er dient dem Schutz des Glaubens und der kirchlichen Gemeinschaft. Hieraus ergibt sich ein eigenes Richterverständnis: Richten hat in der Kirche eine religiöse Bedeutung und ist theologisch zu begründen.
Diese Studie zeigt Gemeinsamkeiten auf und es werden die Unterschiede herausgearbeitet, damit die religiöse Funktion der kirchlichen Gerichtsbarkeit deutlich wird.

Inhaltsverzeichnis

Das kirchliche Richteramt in der Gerichtsgeschichte

  • Kirchliche Gerichtsbarkeit im klassischen kanonischen Recht
  • Kirchliches Gerichtswesen in reformatorischer und konziliarer Perspektive
  • Kirchliche Jurisdiktion im Zeitalter der Staatenbildung
  • Kirchliches Gerichtswesen zwischen Corpus und Codex

Die Richteramtskonzeption im geltenden Recht
  • Zuständigkeit und Verfahren
  • Gerichtsverfassung und -organisation
  • Richterliche Gewalt
  • Eignungskriterien und Ernennbarkeitsvoraussetzungen
  • Richterliche Amtspflichten
    Richtertheorie der Justizmaximen und Verfahrensgrundsätze

    • Richterliche Unabhängigkeit
    • Grundsatz des gesetzlichen Richters
    • Richterliche Unparteilichkeit
    • Gütlichkeitsprinzip
    • Öffentlichkeitsgrundsatz und Verteidigungsrecht
    • Dispositionsmaxime und Amtsermittlungsgrundsatz
    • Mündlichkeit und Schriftlichkeit
    • Angemessene Prozessdauer

    Wahrheitsfindung

    • Entscheidungsparadigmen: Wahrheit und Gerechtigkeit
    • Beweisaufnahme und Beweiswürdigung
    • Rechtsauslegung
    • Rechtsapplikation

    Urteil

    • Einzelrichter- und Kollegialgerichtsurteil
    • Entscheidung
    • Spezifika des Strafurteils
    • Urteilskommunikation

    Konturen der kirchlichen Richtertheorie

    • Begründungsstruktur des Kirchenrichteramts
    • Gerichts- und Richtertheologien
    • Theologiepotentiale
      Königstheologische Denkanstöße, Gericht und Eschatologie, Christologie und Amtstheologie, Gerichtstheoretische Moderneverarbeitung, Das Gericht als Ort der Theologie



  • Der Autor

    Judith Hahn, Dr. theol., Lic. iur. can., studierte katholische Theologie in Frankfurt am Main und London und kanonisches Recht in Münster in Westfalen. Nach Tätigkeiten am Oswald von Nell-Breuning-Institut für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik und am Lehrstuhl für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte der kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt ist sie zzt. Wissen- schaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kanonisches Recht in Münster.

    Weitere Bücher von Judith Hahn:

    Mitbestimmung in kirchlichen Einrichtungen - zwischen deutschem Verfassungs- und Europäischem Gemeinschaftsrecht Mitbestimmung in kirchlichen Einrichtungen - zwischen deutschem Verfassungs- und Europäischem Gemeinschaftsrecht


    Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

    Quellen und Grundzüge des Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium Quellen und Grundzüge des Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium
    von Johannes Madey
    29,00 Euro
    Das eigene Erbe wahren <br> Anglicanorum coetibus als kirchenrechtliches Modell für Einheit in Vielfalt? Das eigene Erbe wahren
    Anglicanorum coetibus als kirchenrechtliches Modell für Einheit in Vielfalt?
    von Wirz, Christian
    36,00 Euro
    Sammlung des Essener Diözesanrechts (SEDR) Sammlung des Essener Diözesanrechts (SEDR)
    von
    16,80 Euro
    Methodik der Rechtsfindung im staatlichen und kanonischen Recht Methodik der Rechtsfindung im staatlichen und kanonischen Recht
    von Heinz Pack
    34,00 Euro
    Der kirchliche Ehenichtigkeitsprozess nach dem Codex Iuris Canonici von 1983<br>
Dieser Artikel ist vergriffen und wird nicht wieder aufgelegt. <br>
Neuauflage: Siehe Beiheft 42 Der kirchliche Ehenichtigkeitsprozess nach dem Codex Iuris Canonici von 1983
    Dieser Artikel ist vergriffen und wird nicht wieder aufgelegt.
    Neuauflage: Siehe Beiheft 42 "Dignitas Connubii - Die Eheprozeßordnung -
    von Klaus Lüdicke
    34,00 Euro