Energieeinsparverordnung – EnEV 2014/2016<br>
Kommentar für die Planung und Umsetzung 
<ul>
<li>EU-Richtlinien „Gebäudeenergieeffizienz“
<li>Energieeinsparungsgesetz
<li>Energieeinsparverordnung
<li>Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz
</ul

<b>2. Auflage 2015</b>.
Dieter Eschenfelder und Ernst Merkschien
Energieeinsparverordnung – EnEV 2014/2016
Kommentar für die Planung und Umsetzung
  • EU-Richtlinien „Gebäudeenergieeffizienz“
  • Energieeinsparungsgesetz
  • Energieeinsparverordnung
  • Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz
2. Auflage 2015.


2. Auflage 2015 - Kommentar - 604 Seiten, 24 x 17 cm - Festeinband - 79,00 EUR zzgl. Versandkosten

ISBN Nummer:
978-3-8028-0595-X
Artikel Nummer:
223001
Preis: 79,00 EUR
Preise inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten

Anzahl Exemplare:

Entscheidungshilfen für die optimale Anwendung
Die EnV wird detailliert und fachkompetent erläutert; Verknüpfungen zu anderen Rechtsvorschriften ( EnEG u.a) sind in die Kommentierung einbezogen. Ausführlich werden alternative Lösungsmöglichkeiten dargestellt, damit Sie die Regelungen baupraktisch und wirtschaftlich optimal umsetzen können.

Planungs- und Berechnungsbeispiele
Es wird genau erläutert, wie die Gesamtenergieeffizienz berechnet wird. Exemplarisch werden die Auswirkungen der einzelnen Regelungen und der zulässigen Variationsmöglichkeiten dargestellt, damit die Regelungen baupraktisch und wirtschaftlich optimal umgesetzt werden können.


Die Erstellung der Energieausweise wird behandelt. Dabei werden die Regelungen für die Datenaufnahmen ausführlich erläutert.




Inhaltsverzeichnis


Inhalt
Einleitung

EU-Gebäuderichtlinie

Energieeinsparungsgesetz

Energieeinsparverordnung


  • Zwecke und Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Anforderungen an Wohngebäude
  • Anforderungen an Nichtwohngebäude
  • Dichtheit, Mindestluftwechsel
  • Mindestwärmeschutz, Wärmebrücken
  • Anforderungen an kleine Gebäude und Gebäude aus Raumzellen
  • Änderung, Erweiterung und Ausbau von Gebäuden
  • Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden
  • Außerbetriebnahme von elektrischen Speicherheizsystemen
  • Aufrechterhaltung der energetischen Qualität
  • Energetische Inspektion von Klimaanlagen
  • Inbetriebnahme von Heizkesseln
  • Verteilungseinrichtungen und Warmwasseranlagen
  • Klimaanlagen und sonstige Anlagen der Raumlufttechnik
  • Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen
  • Pflichtangaben in Immobilienanzeigen
  • Grundsätze des Energieausweises
  • Ausstellung auf der Grundlage des Energiebedarfs
  • Ausstellung auf der Grundlage des Energieverbrauchs
  • Empfehlungen für die Verbesserung der Energieeffizienz
  • Ausstellungsberechtigung für bestehende Gebäude
  • Gemischt genutzte Gebäude
  • Regeln der Technik
  • Ausnahmen
  • Befreiungen
  • Verantwortliche
  • Private Nachweise
  • Aufgaben des bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers
  • Registriernummern
  • Stichprobenkontrollen von Energieausweisen und Inspektionsberichten über Klimaanlagen
  • Nicht personenbezogene Auswertung von Daten
  • Erfahrungsberichte der Länder
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Allgemeine Übergangsvorschriften
  • Übergangsvorschriften für Energieausweise und Aussteller
  • Übergangsvorschriften zur Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden
  • Bekanntmachungserlaubnis
  • Inkrafttreten
  • Anlage 1 – Anforderungen an Wohngebäude
  • Anlage 2 – Anforderungen an Nichtwohngebäude
  • Anlage 3 – Anforderungen bei Änderung von Außenbauteilen und bei Errichtung kleiner Gebäude
  • Anlage 4 – Anforderungen an die Dichtheit des gesamten Gebäudes
  • Anlage 4a – Anforderungen an die Inbetriebnahme von Heizkesseln
  • Anlage 5 – Anforderungen an die Wärmedämmung von Rohrleitungen und Armaturen
  • Anlage 6 – Muster Energieausweis Wohngebäude
  • Anlage 7 – Muster Energieausweis Nichtwohngebäude
  • Anlage 8 – Muster Aushang Energieausweis auf der Grundlage des Energiebedarfs
  • Anlage 9 – Muster Aushang Energieausweis auf der Grundlage des Energieverbrauchs
  • Anlage 10 –Einteilung von Energieeffizienzklassen
  • Anlage 11 – Anforderungen an die Inhalte der Fortbildung
  • Zweck der Fortbildung

Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz

  • Einführung
  • Teil 1: Allgemeine Bestimmungen
    Vorbildfunktion öffentlicher Gebäude
    Begriffsbestimmungen

  • Teil 2: Nutzung Erneuerbarer Energien
    Nutzungspflicht
    Geltungsbereich der Nutzungspflicht
    Anteil Erneuerbarer Energien bei neuen Gebäuden
    Anteil Erneuerbarer Energien bei grundlegend renovierten öffentlichen
    Gebäuden
    Versorgung mehrerer Gebäude
    Ersatzmaßnahmen
    Kombination
    Ausnahmen
    Nachweise
    Überprüfung
    Zuständigkeit

  • Teil 3: Finanzielle Förderung
    Fördermittel
    Geförderte Maßnahmen
    Verhältnis zu Nutzungspflichten

  • Teil 4: Schlussbestimmungen
    Anschluss- und Benutzungszwang
    Installateure für Erneuerbare Energien
    Bußgeldvorschriften
    Erfahrungsbericht
    Berichte der Länder
    Übergangsvorschriften
    Inkrafttreten

  • Anlage: Anforderungen an die Nutzung von Erneuerbaren Energien, Abwärme und Kraft-Wärme-Kopplung sowie an Energieeinsparmaßnahmen und Wärmenetze
    Solare Strahlungsenergie
    Biomasse
    Geothermie und Umweltwärme
    Kälte aus Erneuerbaren Energien
    Abwärme
    Kraft-Wärme-Kopplung
    Maßnahmen zur Einsparung von Energie
    Fernwärme oder Fernkälte
    Anwendungshinweise zum Vollzug des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes






Der Autor



Weitere Bücher von Dieter Eschenfelder und Ernst Merkschien:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

BauO NRW - Landesbauordnung
<br>Kommentar <br>
BauO NRW - Landesbauordnung
Kommentar

von Dr. Rainer Voß und Prof. Lothar Buntenbroich
35,00 Euro
Handbuch der Städtebauförderung Nordrhein-Westfalen<br>
Der Titel ist ausverkauft und wird nicht
wieder aufgelegt. Handbuch der Städtebauförderung Nordrhein-Westfalen
Der Titel ist ausverkauft und wird nicht wieder aufgelegt.
von Küppers/Müller
22,00 Euro
BauO NRW – Bauordnungsrecht Nordrhein-Westfalen
<br>Textausgabe <br><br>







BauO NRW – Bauordnungsrecht Nordrhein-Westfalen
Textausgabe


von
29,00 Euro